ZUHÖREN

ZUHÖREN

Die Compagnie Sasha Waltz & Guests arbeitet seit über 20 Jahren mit Menschen aus allen Kontinenten und sammelte auf weltweiten Tourneen wichtige interkulturelle Erfahrungen – auch im Zuhören und Aufeinander-Hören. Vor dem Hintergrund der Flüchtlingskrise 2015 und geprägt von persönlichen Begegnungen rief Sasha Waltz im Frühjahr 2016 gemeinsam mit ihrer Compagnie das Format »ZUHÖREN – dritter Raum für Kunst und Politik« ins Leben. Seither ludt »ZUHÖREN« bereits in vier Ausgaben dazu ein, sich in unterschiedlichen diskursiven Formaten wie Workshops oder Diskussionsrunden, in Gemeinschaft stiftenden Aktivitäten wie dem gemeinsamen Tanzen oder Kochen, aber auch in künstlerischer Form in Performances, Filmen und Konzerten mit drängenden sozio-politischen Themen auseinander zu setzen, ins Gespräch – aber auch gemeinsam ins Handeln zu kommen.

»Zuhören wird leider häufig als ein passiver Akt verstanden, ist jedoch eigentlich eine sehr bedeutende und aktive Handlung. So war es für den Dirigenten Claudio Abbado das wichtigste Mittel, mit dem er seine Musiker auf das Musizieren selbst einschwor. Mit »Ascolta!« – »Höre zu!« forderte er, auf die Anderen zu hören. Er war der Überzeugung, dass wir erst dann gemeinsam Musik machen, und nicht nur eine Ansammlung von Tönen produzieren. Dies gilt auch für Schauspieler:innen, Sänger:innen, Tänzer:innen und alle Performer:innen auf einer Bühne. Ohne aktives Zuhören bildet sich keine künstlerische Einheit. Und auf der politischen Bühne? Auch hier werden wir es nicht weit bringen, wenn wir nicht wieder lernen, uns zuzuhören. Erst wenn wir Andere verstehen, ihren Geschichten und Beweggründen zugehört haben, werden wir eine aktive Gemeinschaft finden. Integration ist eine Sackgasse. Durch Zuhören schaffen wir Zugehörigkeit – eine der Grundlagen unserer Zivilisation.«
–Jochen Sandig–

ZUHOREN #1

ZUHÖREN: Continu und Gespräche

Mit »ZUHÖREN« öffneten Sasha Waltz & Guests vom 03. bis 09. Februar 2016 erstmals einen »dritten Raum« für Kunst, Kultur und Journalismus.

Weiterlesen

ZUHÖREN #2

ZUHÖREN: Improvisationen und Gespräche

Am 18. und 19. Juni 2016 öffneten Sasha Waltz & Guests zum zweiten Mal einen »dritten Raum« für Kunst und Politik.

Weiterlesen

ZUHÖREN #3

ZUHÖREN #3: The Art of Resistance & Empowerment of Communities

Im Jahr 2017 setzten Sasha Waltz & Guests das Format »ZUHÖREN« fort: Die dritte Edition fand vom 24. bis 26. November 2017 im Berliner Radialsystem statt und öffnete erneut einen Raum an der Schnittstelle von Kunst und Politik, Öffentlichem und Privatem

Weiterlesen

ZUHÖREN #4

ZUHÖREN #4: Climate change & democracy. From complexity to action

Die vierte Ausgabe des von Sasha Waltz & Guests begründeten »Dritten Raum für Kunst und Politik« stellte im Dezember 2019 den Themenkomplex Klimawandel und Klimagerechtigkeit in den Fokus.

Weiterlesen

»Erst durch das Zuhören tritt das Eigene für einen Augenblick zurück und öffnet sich für ein neues Thema, einen neuen Gedanken, eine neue Welt. Das Zuhören impliziert die Bereitschaft, sich auf die Gedanken, die Interpretation, die Perspektive eines anderen einzulassen. In Zeiten, in denen eine fragmentierte Öffentlichkeit vor allem das möglichst laute, möglichst enthemmte Propagieren der eigenen Überzeugungen fördert, ist das Zuhören schon fast ein subversiver Akt. Und eben nicht allein, sondern mit anderen zusammen sich auf etwas zu konzentrieren, auch das ist selten geworden, seit die Bedingungen und Möglichkeiten des gemeinsamen Erlebens einer gemeinsamen Welt ausgehöhlt wurden.«

–Carolin Emcke, Süddeutsche Zeitung 2016–

ZUHÖREN #1: Continu und Gespräche
ZUHÖREN #2: Improvisationen und Gespräche
ZUHÖREN #3: The Art of Resistance & Empowerment of Communities
ZUHÖREN #4: Climate change & democracy. From complexity to action
Allee der Kosmonauten
Beethoven 7
Continu
Dido & Aeneas
EΞΟΔΟΣ I EXODOS
Gezeiten
Impromptus
In C
insideout
Jagden und Formen (Zustand 2008)
Johannes-Passion
Kreatur
Körper
Matsukaze
Medea
Na Zemlje
noBody
Orfeo
Passion
rauschen
Roméo et Juliette
S
Sacre
SYM-PHONIE MMXX
Tannhäuser
Travelogue I – Twenty to eight
Travelogue II – Tears break fast
Travelogue III – All Ways Six Steps
Women
Zweiland
Education & Community
Kindertanzcompany
OPEN STUDIO
Workshops
ZUHÖREN
Dialoge
Dialoge ’99/I – Sophiensæle
Dialoge ’99/II – Jüdisches Museum
Dialoge 01 – 17-25/4
Dialoge 04 – Palast der Republik
Dialoge 04 – St. Elisabeth I–IV
Dialoge 06 – Bologna
Dialoge 06 – Freiburg
Dialoge 06 – Radiale Systeme
Dialoge 07 – Bangalore
Dialoge 07 – Pergamonmuseum
Dialoge 08 – Carlo Scarpa
Dialoge 09 – MAXXI
Dialoge 09 – Neues Museum
Dialoge 13 – Kolkata
Dialoge 20-13 Festival d’Avignon
Dialoge 2020 – Relevante Systeme
Dialoge Roma 2020 – Terra sacra
Dialoge 2020 – Relevante Systeme II
Dialoge 2021 – Ludwigsburg
Allee der Kosmonauten
Beethoven 7
Boléro
Check out your mate (2018)
Continu
Der kleine Mann (2009)
Dialoge ’99/I – Sophiensæle
Dialoge ’99/II – Jüdisches Museum
Dialoge 01 – 17-25/4
Dialoge 04 – Palast der Republik
Dialoge 04 – St. Elisabeth I–IV
Dialoge 06 – Bologna
Dialoge 06 – Freiburg
Dialoge 06 – Radiale Systeme
Dialoge 07 – Bangalore
Dialoge 07 – Pergamonmuseum
Dialoge 08 – Carlo Scarpa
Dialoge 09 – MAXXI
Dialoge 09 – Neues Museum
Dialoge 13 – Kolkata
Dialoge 20-13 Festival d’Avignon
Dialoge 2020 – Relevante Systeme
Dialoge 2020 – Relevante Systeme II
Dialoge 2021 – Ludwigsburg
Dialoge – Bombay
Dialoge – Happy Day
Dialoge – Künstlerhaus Bethanien (Showing I–IV)
Dialoge – La chapelle des Pénitents Blancs
Dialoge – Les grandes Traversées
Dialoge – Paris
Dialoge – Passages
Dialoge – Schaubühne am Lehniner Platz
Dialoge – Wirbel
Dialoge Roma 2020 – Terra sacra
Dido & Aeneas
EΞΟΔΟΣ I EXODOS
Fantasie
Figure Humaine
gefaltet
Genau so, aber anders (2016)
Gezeiten
Hin und Zurück (2022)
Hindernis (2019)
Human Requiem
Impromptus
In C
In C – Marler Partitur
In C – nächste Generation (2022)
insideout
Jagden und Formen (Zustand 2008)
Johannes-Passion
Körper
Kreatur
L’Après-midi d’un faune
LINEA (2023)
Märchensonaten (2016)
Matsukaze
Medea
Monster (2010)
Métamorphoses
MusikTANZ – Carmen
Na Zemlje
noBody
OPEN STUDIO
Orfeo
Passion
rauschen
remains
Roméo et Juliette
S
Sacre
Sasha Waltz. Installationen, Objekte, Performances
Scène d’Amour
Solo für Malakov
stimmen (2023)
SYM-PHONIE MMXX
Tannhäuser
Teqsi muyu marq’ay – Eine warme Umarmung für die Erde (2018)
TEXERE (2022/23)
The Wild Things (2013)
Travelogue I – Twenty to eight
Travelogue II – Tears break fast
Travelogue III – All Ways Six Steps
Women
Workshops
ZUHÖREN #1: Continu und Gespräche
ZUHÖREN #2: Improvisationen und Gespräche
ZUHÖREN #3: The Art of Resistance & Empowerment of Communities
ZUHÖREN #4: Climate change & democracy. From complexity to action
Zweiland
Repertoire
Education & Community
Dialoge
Alle
Allee der Kosmonauten
Beethoven 7
Continu
Dido & Aeneas
EΞΟΔΟΣ I EXODOS
Gezeiten
Impromptus
In C
insideout
Jagden und Formen (Zustand 2008)
Johannes-Passion
Kreatur
Körper
Matsukaze
Medea
Na Zemlje
noBody
Orfeo
Passion
rauschen
Roméo et Juliette
S
Sacre
SYM-PHONIE MMXX
Tannhäuser
Travelogue I – Twenty to eight
Travelogue II – Tears break fast
Travelogue III – All Ways Six Steps
Women
Zweiland
Filter
Alle