Matsukaze, Toshio Hosokawa, Sasha Waltz © Bernd Uhlig
Matsukaze, Toshio Hosokawa, Sasha Waltz © Bernd Uhlig
Matsukaze, Toshio Hosokawa, Sasha Waltz © Bernd Uhlig
Matsukaze, Toshio Hosokawa, Sasha Waltz © Bernd Uhlig
Matsukaze, Toshio Hosokawa, Sasha Waltz © Bernd Uhlig
Matsukaze, Toshio Hosokawa, Sasha Waltz © Bernd Uhlig

Matsukaze, Oper von Toshio Hosokawa, Choreographie von Sasha Waltz

Trailer

Matsukaze

Matsukaze

Sasha Waltz

Toshio Hosokawa

Hannah Dübgen


Sasha Waltz schloss mit der choreographischen Oper »Matsukaze« an ihre Arbeiten »Medea« (2007) und »Dido & Aeneas« (2005) an, in denen das Schicksal zweier antiker Frauenfiguren im Mittelpunkt steht. Im Zentrum von »Matsukaze«, einem der beliebtesten Klassiker des japanischen Nô-Theaters, stehen ebenfalls zwei Frauenschicksale: Die Schwestern Matsukaze und Murasame. Sie lieben denselben Mann, doch ihre Gefühle bleiben zeitlebens unerwidert. Noch Jahre nach dem Tod der Schwestern kehren beider Seelen ins Diesseits zurück, unermüdlich auf der Suche nach ihrem Geliebten. Der zeitgenössische japanische Komponist Toshio Hosokawa schuf die Musik zum von Hanna Dübgen überarbeiteten Libretto des Nô-Klassikers. Die Produktion ist eine Fortführung der künstlerischen Zusammenarbeit mit den Solistinnen Barbara Hannigan und Charlotte Hellekant und dem Vocalconsort Berlin sowie der langjährigen Partnerschaften mit den Théâtres de la Ville de Luxembourg, dem Théâtre Royal de la Monnaie in Brüssel und der Staatsoper Unter den Linden in Berlin.

Uraufführung

3. Mai 2011

Théâtre Royal de la Monnaie Brüssel

Historie
2018
Tokyo JP 16.–18. Feb
2017
Brüssel BE 6.–9. Apr
Warschau PL 21.–23. Apr
2016
Hongkong CN 21.–23. Okt
2015
Berlin DE 10.–12. Jul
2014
Lille FR 30. Sep–3. Okt
2013
Berlin DE 1.–3. Feb
2011
Brüssel BE 3.–11. Mai
Warschau PL 31. Mai–2. Jun
Luxembourg LU 9.–10. Jun
Berlin DE 15.–17. Jul

Aktuelle Besetzung

Besetzungshistorie

Eine Produktion von Sasha Waltz & Guests im Auftrag des Théâtre Royal de la Monnaie, Brüssel in Koproduktion mit dem Grand Théâtre de Luxembourg und Teatr Wielki – Polish National Opera, Warschau, in Kooperation mit der Staatsoper Unter den Linden, Berlin. Die Produktion »Matsukaze« wird gefördert durch die Kulturstiftung des Bundes. Made in Radialsystem.

Allee der Kosmonauten
Beethoven 7
Continu
Dido & Aeneas
EΞΟΔΟΣ I EXODOS
Gezeiten
Impromptus
In C
insideout
Ira - Zorn - Wrath
Jagden und Formen (Zustand 2008)
Johannes-Passion
Kreatur
Körper
Matsukaze
Medea
Na Zemlje
noBody
Orfeo
Passion
rauschen
Roméo et Juliette
S
Sacre
»Sacre« - ein Abend in drei Teilen
Spiegelneuronen von Stefan Kaegi
SYM-PHONIE MMXX
Tannhäuser
Travelogue I – Twenty to eight
Travelogue II – Tears break fast
Travelogue III – All Ways Six Steps
Women
Zweiland
Education & Community
Kinder- und Jugendtanzcompany
OPEN STUDIO
Workshops
ZUHÖREN
CoinciDance
Showing der Kinder- und Jugendtanzcompany
Dialoge
Dialoge ’99/I – Sophiensæle
Dialoge ’99/II – Jüdisches Museum
Dialoge 01 – 17-25/4
Dialoge 04 – Palast der Republik
Dialoge 04 – St. Elisabeth I–IV
Dialoge 06 – Bologna
Dialoge 06 – Freiburg
Dialoge 06 – Radiale Systeme
Dialoge 07 – Bangalore
Dialoge 07 – Pergamonmuseum
Dialoge 08 – Carlo Scarpa
Dialoge 09 – MAXXI
Dialoge 09 – Neues Museum
Dialoge 13 – Kolkata
Dialoge 20-13 Festival d’Avignon
Dialoge 2020 – Relevante Systeme
Dialoge Roma 2020 – Terra sacra
Dialoge 2020 – Relevante Systeme II
Dialoge 2021 – Ludwigsburg
Allee der Kosmonauten
Beethoven 7
Boléro
Check out your mate (2018)
Continu
Der kleine Mann (2009)
Dialoge ’99/I – Sophiensæle
Dialoge ’99/II – Jüdisches Museum
CoinciDance
Dialoge 01 – 17-25/4
Dialoge 04 – Palast der Republik
Dialoge 04 – St. Elisabeth I–IV
Dialoge 06 – Bologna
Dialoge 06 – Freiburg
Dialoge 06 – Radiale Systeme
Dialoge 07 – Bangalore
Dialoge 07 – Pergamonmuseum
Dialoge 08 – Carlo Scarpa
Dialoge 09 – MAXXI
Dialoge 09 – Neues Museum
Dialoge 13 – Kolkata
Dialoge 20-13 Festival d’Avignon
Dialoge 2020 – Relevante Systeme
Dialoge 2020 – Relevante Systeme II
Dialoge 2021 – Ludwigsburg
Dialoge – Bombay
Dialoge – Happy Day
Dialoge – Künstlerhaus Bethanien (Showing I–IV)
Dialoge – La chapelle des Pénitents Blancs
Dialoge – Les grandes Traversées
Dialoge – Paris
Dialoge – Passages
Dialoge – Schaubühne am Lehniner Platz
Dialoge – Wirbel
Dialoge Roma 2020 – Terra sacra
Dido & Aeneas
EΞΟΔΟΣ I EXODOS
Fantasie
Figure Humaine
gefaltet
Genau so, aber anders (2016)
Gezeiten
Hin und Zurück (2022)
Hindernis (2019)
Human Requiem
Impromptus
In C
In C – Marler Partitur
In C – nächste Generation (2022)
insideout
Ira - Zorn - Wrath
Jagden und Formen (Zustand 2008)
Johannes-Passion
Körper
Kreatur
L’Après-midi d’un faune
LINEA (2023)
Märchensonaten (2016)
Matsukaze
Medea
Monster (2010)
Métamorphoses
MusikTANZ – Carmen
Na Zemlje
noBody
OPEN STUDIO
Orfeo
Passion
rauschen
remains
Roméo et Juliette
S
Sacre
Sasha Waltz. Installationen, Objekte, Performances
Scène d’Amour
Showing der Kinder- und Jugendtanzcompany
Solo für Malakov
Spiegelneuronen von Stefan Kaegi
stimmen (2023)
SYM-PHONIE MMXX
Tannhäuser
Teqsi muyu marq’ay – Eine warme Umarmung für die Erde (2018)
TEXERE (2022/23)
The Wild Things (2013)
Travelogue I – Twenty to eight
Travelogue II – Tears break fast
Travelogue III – All Ways Six Steps
Women
Workshops
ZUHÖREN #1: Continu und Gespräche
ZUHÖREN #2: Improvisationen und Gespräche
ZUHÖREN #3: The Art of Resistance & Empowerment of Communities
ZUHÖREN #4: Climate change & democracy. From complexity to action
Zweiland
Repertoire
Education & Community
Dialoge
Alle
Allee der Kosmonauten
Beethoven 7
Continu
Dido & Aeneas
EΞΟΔΟΣ I EXODOS
Gezeiten
Impromptus
In C
insideout
Ira - Zorn - Wrath
Jagden und Formen (Zustand 2008)
Johannes-Passion
Kreatur
Körper
Matsukaze
Medea
Na Zemlje
noBody
Orfeo
Passion
rauschen
Roméo et Juliette
S
Sacre
»Sacre« - ein Abend in drei Teilen
Spiegelneuronen von Stefan Kaegi
SYM-PHONIE MMXX
Tannhäuser
Travelogue I – Twenty to eight
Travelogue II – Tears break fast
Travelogue III – All Ways Six Steps
Women
Zweiland
Filter
Alle